FSV Gütersloh 2009

#MitEuchFürEuch

Offizielle Internetseite des FSV Gütersloh 2009 | Spitzenfußball aus Ostwestfalen

#NichtOhneMeineMädels

FSV Gütersloh 2009

Platz zwei für den FSV Gütersloh beim Wiesbadener Hallenmasters

Die Mannschaft des FSV Gütersloh beim 7. Wiesbadener Hallenmasters 2023. (Foto: Dirk Stratmann / FSV Gütersloh 2009)

Der FSV Gütersloh hat beim U-15 Turnier um das Wiesbadener Hallenmasters 2023 mit einer sehr starken Leistung für Furore gesorgt. Doch am gestrigen Sonntag musste sich unsere Mannschaft im Finale der SGS Essen geschlagen geben, so dass am Ende ein großartiger zweiter Platz zu Buche steht. Unsere Mannschaft hatte am ersten Turniertag drei Siege einfahren können. Am gestrigen zweiten Spieltag hatte der FSV jedoch eine schweren Start in den letzten beiden Gruppenspielen. So trennte man sich von der Talentförderung Wiesbaden mit einem 2:2 Unentschieden, bevor im letzten Spiel der Gruppe A die erste Niederlage hingenommen werden musste. Der FSV unterlag hier der TSG 1899 Hoffenheim mit 3:5. Dennoch qualifizierte sich der FSV Gütersloh als Gruppensieger für das Halbfinale. Im Semifinale bekam es unsere Mannschaft mit Borussia Mönchengladbach zu tun. Die Fohlenelf vom Niederrhein wurde mit 2:1 besiegt, so dass sich unsere Mädels auf das wohlverdiente Finale freuen konnten. Im Finale des Wiesbadener Hallenmasters 2023 bekam es der FSV mit einer weiteren Mannschaft auf NRW zu tun. Mit der SGS Essen hatte es der Sieger der Gruppe B bis ins Finale geschafft. Unsere Mannschaft zog dabei den Kürzeren, so dass Essen die Partie mit 3:1 für sich entscheiden konnten. Die Mannschaft des FSV Gütersloh hat sich beim Wiesbadener Hallenmasters sehr gut präsentiert und das Team kann stolz auf die gezeigte Leistung sein. FSV-Kader beim Wiesbadener Hallenmasters 2023 Emma Bittner, Johanna Braune, Clea Fleiter, Linna Hermsmeier, Laura Ludwig, Juliane Mainka, Eileen Maximino-Klose, Lara Mehn, Theresa Peters, Johanna Rehpöhler, Merle Rohden, Lucy Wisniewski

FSV U-15 überzeugt an Tag 1 des Wiesbadener Hallenmasters

Die Mannschaft des FSV Gütersloh beim 7. Wiesbadener Hallenmasters 2023. (Foto: Dirk Stratmann / FSV Gütersloh 2009)

Der FSV Gütersloh konnte am ersten Turniertag des U-15 Turniers um das Wiesbadener Hallenmasters 2023 mit einer sehr starken Leistung überzeugen. Im offiziellen Eröffnungsspiel des Turniers konnte der FSV direkt ein erstes Ausrufezeichen setzen, als unsere Mannschaft Hannover 96 mit 6:2 besiegte. Im zweiten Spiel konnte unsere Mannschaft erneut ihre Qualität unter Beweis stellen. Der FSV deklassierte den SC 2013 Bad Neuenahr mit 7:0. Das dritte Spiel war dagegen eine etwas engere Angelegenheit, doch auch diese Partie konnte der FSV für sich entscheiden. Die Partie gegen Bayer Leverkusen wurde mit 3:2 gewonnen. Der FSV Gütersloh steht nach Tag 1 des Turniers mit drei Siegen aus drei Partien auf Platz 1 der Gruppe A. Am morgigen Sonntag, 8. Januar stehen zunächst zwei abschließende Gruppenspiele an, in denen unsere Mannschaft auf die U-15 Teams der Talentförderung Wiesbaden und der TSG 1899 Hoffenheim treffen wird. Anschließend folgen die Platzierungsspiele.

FSV Gütersloh trifft im Eröffnungsspiel des Wiesbadener Hallenmasters 2023 auf Hannover 96

Wiesbadener Hallenmasters für U-15 Juniorinnen (Grafik: Wiesbadener Hallenmasters)

Der FSV Gütersloh wird beim U-15 Turnier um das Wiesbadener Hallenmasters 2023 auf hochkarätige Gegner treffen. Unserer Mannschaft um Cheftrainer Noah Henneböhle wird dabei die Ehre zuteil, das Eröffnungsspiel des zweitägigen Turniers (7./8. Januar 2023) bestreiten zu dürfen. Der Gegner dieser Partie wird Hannover 96 sein. Der FSV Gütersloh wird es im weiteren Turnierverlauf in der Gruppe A mit den Mannschaften des 1. FC Köln, der TSG 1899 Hoffenheim, Bayer 04 Leverkusen, sowie der Talentförderung Wiesbaden zu tun bekommen. Spielplan des FSV Gütersloh Gruppe A Sa. 07.01. | 10:30 Uhr | FSV Gütersloh – Hannover 96 Sa. 07.01. | 13:39 Uhr | 1. FC Köln – FSV Gütersloh Sa. 07.01. | 15:24 Uhr | FSV Gütersloh – Bayer 04 Leverkusen So. 08.01. | 10:12 Uhr | FSV Gütersloh – Talentförderung Wiesbaden So. 08.01. | 11:36 Uhr | FSV Gütersloh – TSG 1899 Hoffenheim Platzierungsspiele So. 08.01. | 14:00 Uhr | Sieger Gruppe A – Zweiter Gruppe B So. 08.01. | 14:23 Uhr | Zweiter Gruppe A – Sieger Gruppe B So. 08.01. | 14:46 Uhr | Dritter Gruppe A – Dritter Gruppe B So. 08.01. | 15:09 Uhr | Verlierer Halbfinale 1 – Verlierer Halbfinale 2 So. 08.01. | 15:32 Uhr | Sieger Halbfinale 1 – Sieger Halbfinale 2

FSV trifft beim Wiesbadener Hallenmasters auf namhafte Gegner

Wiesbadener Hallenmasters für U-15 Juniorinnen (Grafik: Wiesbadener Hallenmasters)

Der FSV Gütersloh hat bei der Auslosung der Gruppen für die siebte Auflage des Wiesbadener Hallenmasters spannende und attraktive Gegner erwischt. Der FSV wird es bei dem U-15 Turnier in der Gruppe A mit den Mannschaften des 1. FC Köln, der TSG 1899 Hoffenheim, Bayer 04 Leverkusen, Hannover 96 sowie der Talentförderung Wiesbaden zu tun bekommen. In der Gruppe B werden der DSC Arminia Bielefeld, der DFB-Stützpunkt Osnabrück, die SpVg Aurich, die SGS Essen, Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach aufeinandertreffen. Das Turnier wird vom SV 1921 Erbenheim ausgerichtet und wird am 7./8. Januar 2023 in der Sporthalle Elsässer Platz Wiesbaden stattfinden.